facebook xing
Kapitalbedarfsplan
Wer ein Unternehmen gründet, muss zunächst einmal Geld in sein Vorhaben investieren. Wie viel Sie für eine erfolgreiche Umsetzung einsetzen müssen, stellen Sie anhand einer Kapitalbedarfsplanung fest.

Grundsätzlich gehört ein Kapitalbedarfsplan in jeden Businessplan, unabhängig davon, ob Sie Ihr Vorhaben allein aus Ihren Ersparnissen oder mit Hilfe von Fremdkapital finanzieren wollen. Wer auf eine genaue Planung verzichtet, riskiert, dass am Ende das Geld nicht ausreicht. Auf die Schnelle muss dann eine Fremdfinanzierung gefunden werden. Für öffentliche Existenzgründungsdarlehen ist es dann aber schon zu spät, denn diese können nur vor der Gründung eines Unternehmens beantragt werden.

Eine gründliche Kapitalbedarfsplanung gehört daher zum kleinen Einmaleins jeder Gründungsvorbereitung. Dabei werden folgende Zahlen genau ermittelt:

1. Kapitalbedarf vor der Gründung

2. Kapitalbedarf für die betriebliche Anlaufphase

3. Kapitalbedarf zur Sicherung des Lebensunterhaltes

4. Finanzierung des Kapitalbedarfs

5. Fremdfinanzierung des Kapitalbedarfs

Damit Ihr Vorhaben nicht schon in der Planungsphase scheitert, helfen wir Ihnen sowohl bei der Ermittlung eines realistischen Kapitalbedarfs als auch bei der Planung und Umsetzung der nötigen Finanzierung.




  • Feedback

  • Erreichbarkeit

    Montag bis Donnerstag
    08:30 Uhr - 15:30 Uhr

    Freitag
    08:30 Uhr - 11:30 Uhr